Über uns

Rainer Horstmann

Maschinenbau Ingenieur. Rainer betrieb über Jahrzehnte ein Ton- und Videostudio in dem er hochwertige Aufzeichnungs und Schnittverfahren entwickelte aber auch Schallplatten für und mit verschiedenen Künstlern produzierte.

Johannes Gremme

Dipl. Ing Elektro- Nachrichtentechnik, arbeitet in der Automobilindustrie. Mit fundierten Kenntnissen und langjährigen Erfahrungen in der embedded Hard-, Software- und Regelungsentwicklung.

Hans Bernhard Bröker

Dipl. Ing. und Dr. rer. nat. in Physik, promovierte im Forschungszentrum Cern und arbeitet als anerkannter Experte in der embedded Hard- und Softwareentwicklung in der Automobilindustrie.

Ein bisschen Historie

Phase 1: Eine Idee wird freigelassen

Rainer ist ein Perfektionist, gleichzeitig aber auch Realist, mit Sicht auf das Umsetzbare. In seiner Firma AV-Designhaus entwickelte er viele technische Innovationen für seine Filmproduktionen, wie Steady-Cam-Stative, einen großen Film-Kamerakran, aber auch kleinere nützliche Dinge, wie Wandbefestigungen für professionelle Lautsprecher für BOSE, die bis dato unter AV-Designhaus zu beziehen sind.

Neben den technischen Entwicklungen produzierte er Werbe- und Imagefilme sowie Schallplatten für und mit verschiedenen Künstlern. Eine seiner bekanntesten Eigenproduktionen ist das „Gütersloher Nachtsanggeläut“, die unter Audio-Enthusiasten aufgrund der hohen Reinheit und Dynamik sehr geschätzt wird. Viele seiner Kollegen bewunderten die Technik, die Rainer speziell für diese Aufnahme entwickelt hatte.

Im Jahr 2000 verkaufte Rainer sein Ton- und Videostudio und wollte sich zur Ruhe setzen. Und dann kam alles anders. Es begann mit Rainer und der fixen Idee im Kopf, das beste Laufwerk für Schallplatten zu bauen, dass man sich vorstellen kann.

2008 erwarb er eine hoch präzise Werkzeug-Fräsmaschine mit Digitalanzeige, eine Deckel FP-2 mit allem notwendigen Zubehör. Mit dieser Fräsmaschine fertigte Rainer, in liebevoller Klein- und Detailarbeit, jedes einzelne Teil und baute so den ersten Prototyp seines Laufwerkes den Dereneville VPM-2010.

Den Name Dereneville der das erste Laufwerk und später die Firma ziert, wählte Rainer zu Ehren seiner Frau Irene, die ihn und später auch Hannes und HB all die Jahre geduldig unterstützt und mit ihren Kommentaren inspiriert hat.

Der Dereneville VPM-2010 war bis 2008 ein mechanisches Meisterwerk und lief mit dem 25kg schweren Plattenteller auf dem reibungslosen Magnetlager vollkommen geräuschlos. Aber ohne einen perfekten Antrieb und ohne eine ausgeklügelte Steuerung bewegte sich nichts.

Phase 2: Ein Team findet sich

Zu diesem Zeitpunkt begegneten sich Rainer und Hannes. Beide bemerkten schnell ihre gemeinsame Leidenschaft zur Technik und zur Musik, sowie den inneren Antrieb etwas Besonderes zu erschaffen. Hannes entwickelt sowohl beruflich aber auch in seiner Freizeit größere Software Projekte und Webapplikationen und teilt diese Leidenschaft für perfekte und ausgefallene Dinge.

Die Ideen sprudelten nur so, und schnell wurde klar, dass das Vorhaben zu zweit in absehbarer Zeit nicht zu erreichen ist. Hannes sprach mit seinem Kollegen Hans Bernhard über das Projekt, der aufgrund seiner Leidenschaft zur Technik und Musik begeistert war. Er ist Mitglied in einem über die Landesgrenzen hinaus bekannten Chors. Er steigt sofort mit in das Projekt ein.

Phase 3: Alles Gute sind Drei

Sehr schnell erreichten die mechanischen- elektronischen- und Software-Bestandteile dieses ersten Laufwerks einen präsentationsfähigen Stand. Es wurde auf Messen in Krefeld und München der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Redakteure von verschiedenen einschlägigen Audio Fachzeitschriften besuchten uns in Lippstadt oder testeten das Laufwerk in der eigenen Redaktion.

In der Fachpresse wurde das Team Dereneville „liebevoll“ auch als die drei Musketiere bezeichnet. Freunde und Gleichgesinnte haben auch noch andere Bezeichnungen gefunden. Allen gemein ist, sie sind zumindest tendenziell korrekt und … wir sehen sie als Kompliment. Heute, nach 10-jähriger Zusammenarbeit, haben wir eine anschauliche und sehr eindrucksvolle Produktpalette auf die Beine gestellt. Faszinierende Weltneuheiten und weltweit einzigartige Produkte.

Heute: Sind wir Dereneville

Eine kleine Deutsche Manufaktur, in der wir 80 % aller Bauteile in Eigenleistung fertigen. Wir denken nur auf diese Weise den Anspruch auf Präzision sowie Individualität sicher zu sellen und gleichzeitig flexibel und schnell auf unsere Kundenwünsche reagieren zu können.

Deshalb werden die Teile, die wir Aufgrund der Größe nicht selber herstellen können, nach unseren exakten Vorgaben in der nahe gelegenen WfB* oder einer örtlichen CNC-Dreherei individuell angefertigt.

So stellen wir den hohen Qualitätsanspruch, den wir täglich von uns selbst fordern, zu jeder Zeit sicher, und wir unterstützen damit die lokalen Unternehmer hier vor Ort.

Unsere Partner

  • Baumer Electronic Sensoren
  • Brautmeier Oberflächenveredelung
  • Dischereit Leiterplattenfertigung
  • DuPond Corian Acrylwerkstoffe
  • EVB-Elektronikbauteile
  • FAG Schaeffler KG
  • Grayhill Optical Encoder
  • HAUG Components
  • IGUS- Energieketten
  • IMA-Magnetic Products
  • Krause Robotik Sensoren
  • ODU-Steckverbinder
  • SBN Präzisions Wälzlager
  • Seiger Drehmanschinen
  • Sure Oberflächenveredelung
  • HWG Präzisions Wälzlager
  • Trinamic Motion Control
  • WfB-Lippstadt